[Das Mädchen auf dem Meeresgrund] Landkarte zu modern

  • Hallo


    Es geht um den Film Das Mädchen auf dem Meeresgrund aus dem Jahre 2011. Die Erstausstrahlung des Fernsehfilms fand am 8. Dezember 2011 auf dem ZDF statt.


    Filmfehler:
    Der Film spielt im Jahre 1950. In einer Szene bei 23:19 Minuten sieht man eine Landkarte aus der damaligen Zeit in der Deutschland in den Grenzen nach 1945 wiedervereinigt und Tschechien und die Slowakei souveräne Nachfolgestaaten der 1992 aufgeteilten Tschechoslowakei sind.


    Beweisfoto:



    Gruß
    Atalanttore

  • Hallo,
    nein, der nächste Fehler. Landkarten sind immer nach Norden ausgerichtet und dann steht natürlich auch die Schrift so, dass man sie auch lesen kann, ohne sich seinen Hals oder sein Gehirn verrenken zu müssen. Ga...a...a..nz alte Karten hatten beliebige Ausrichtungen, aber seit dem Ende des Mittelalters ist Norden üblich.


    Ansonsten stimmt das natürlich, damals hätte da noch Sowj. Sektor (noch nicht einmal DDR; dazu war man noch nicht bereit) und sowas gestanden. Und warum überhaupt englisch? Gibt's in Deutschland keine Landkarten? Bescheuert!


    Tschüß und fWuegnJ


    Lady A.

    "Dann gibt es kein glückliches Ende?"
    "Es gibt nie ein glückliches Ende ... denn es endet nichts"
    (Dialog aus "Das letzte Einhorn")


    Il y a un plaisir plus grand que celui de tuer: celui de laisser la vie.
    Es gibt ein größeres Vergnügen als das, zu töten: das leben zu lassen.
    James-Oliver Curwood, 1878 bis 1927; Zitat aus dem Abspann von 'Der Bär', der Verfilmung eines seiner Bücher

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!