[Harry Potter und der Gefangene von Askaban] Harry ist nicht zu sehen

  • in der szene als hermine malfoy schlägt ist die kamera so, dass man die tür zur brücke oben sehen kann. man kann dort niemanden sehen, obwohl die zurück in der zeit gereisten harry und hermine in dieser tür stehen und beobachten die szene beobachten.

  • Soo das is noch ein Fehler, eindeutig...hätten die echt drauf achten können.
    Obwohl,dann hätten Leute,die das Buch nicht kennen sich schon voher gewundert und ein Teil der Spannung wäre weg.Vielleicht ist das ja auch ein Moment, wo Harry und Hermine noch nicht da sind???

  • is zu dem zeitpunkt vielleicht noch ne andere vergangenheit. Eine, in deren zukunft harry und hermine nicht zurück gereist sind, oder aber eine andre vergangenheit, in die zurückgereisten harry und hermine irgentwie kurz aufgehalten wurden, im gegensatz zu den ha. und he. die erst zurück reisen werden. Zeitreisen sind ja sowieso was ganz schön kompliziertes...


    müsst ihr jetzt nicht verstanden haben, versteh ich selbst nur nen Teil von...

    evolution und Eiszeit sind lügen
    darwin ist ein lügner
    alle religionen glauben im grunde das selbe
    2012 geht die Welt unter
    das ende naht
    *blub*
    und natürlich gab es eine Sintflut
    und Fabelwesen


    hmm ... ich wirke nicht sehr glaubwürdig, stimmts?
    *blub*


    :schein: Gruß, euer ShiningAngel :schein:

  • Ich denke eher das sich die Film-Leute hier schon mit auf ein Paraodoxon bezogen haben.
    Ich versuchs mal zu erklären:
    Einfaches Besipiel:
    Veränderst du die Vergangenheit, änderst Du die Zukunft.
    Hast Du also die Vergangenheit geändert, wirst du in der Zukunft nie auf die Idee kommen die Vergangenheit ändern zu wollen.
    Oder:
    Wenn ich in die Vergangeheit reise, um meine Mutter nach meiner Geburt zu töten, dann werde ich in der gegenwart ( der sogesehenen Zukunft) nie auch nur diesen Gedanken haben.
    oder lyrisch:
    Wenn ich bin, kann ich nicht sein!
    Wenn ich nicht bin, muß ich sein!
    Schaut ansonsten mal in dieses kleine lustige Buch:
    Die Physik von Startrek, hier werden Zeitparadoxa genauer und auch komplizierter erklärt!

  • is zu dem zeitpunkt vielleicht noch ne andere vergangenheit. Eine, in deren zukunft harry und hermine nicht zurück gereist sind, oder aber eine andre vergangenheit, in die zurückgereisten harry und hermine irgentwie kurz aufgehalten wurden, im gegensatz zu den ha. und he. die erst zurück reisen werden. Zeitreisen sind ja sowieso was ganz schön kompliziertes...


    müsst ihr jetzt nicht verstanden haben, versteh ich selbst nur nen Teil von...


    das ist nicht möglich, weil hermine sich vor hagrids hütte ja auch selbst hört, als sie während der zeitreise aus dem wald ihre frisur 'von hinten' begutachtet.
    die szene hätte nur aus einer anderen perspektive gedreht werden müssen,so dass man den brückeneingang nicht sehen kann.
    In meinen Augen ein Fehler.

  • die können ja auch nicht einfach Harry und Hermine da auftauchen lassen... das macht man nicht... dann is ja die ganze spannung futsch... außerdem haben Harry und Hermine die vergagenheit überhauptnicht verändert!!! Sie haben sie nur aus einem anderen Sichtpunkt betrachtet... (frei nach der Regel: man sieht was man will;D)...

  • Sie haben die Vergangheit verändert, Hermine schmeisst ja einen Stein an Harry's Kopf damit die 3 aus Hagrids Hütte verschwinden, ausserdem heult sie wie ein Wolf um Lupin in den Wald zu locken, wären die beiden also nicht in die Vergangheit gereist hätten Fudge und Dumbledore sie in Hagrids Hütte erwischt

  • Es gibt in diesem Film keine "alternativen" Zeitlinien. Von dem Moment an, wo Harry und Hermine in der Vergangenheit ankommen, bis zu ihrer Rückkehr ins Krankenzimmer gibt es die ganze Zeit ZWEI Harrys und ZWEI Hermines.

    Truth has bounds, Error none.
    (William Blake)


    Tu chi se', che vuoi sedere a scranna
    per giudicar da lungi mille miglia
    con la veduta corta d'una spanna?
    (Dante Alighieri)


    Leben ist wie Zeichnen ohne Radiergummi...

  • Sie haben die Vergangheit verändert, Hermine schmeisst ja einen Stein an Harry's Kopf damit die 3 aus Hagrids Hütte verschwinden, ausserdem heult sie wie ein Wolf um Lupin in den Wald zu locken, wären die beiden also nicht in die Vergangheit gereist hätten Fudge und Dumbledore sie in Hagrids Hütte erwischt


    ich würd jez mal sagen das stimmt nich ganz so ... deeeenn :))) ... sie verändern NIX denn auch vorher hat harry einen stein an den kopf geworfen bekommen und er wurde durch das werwolfheulen gerettet ... nur daa wussten sie noch nicht dass es eigl hermine war ... und auch vorher wussten sie nich dass seidenschnabel nicht geköpft wurde sondern ein kürbis ... so würde ich das jez sagen ... also haben sie nur die sichtweise geändert ... natürlich wäre das alles nicht passiert wenn sie nich zurück gegangen wären aber sie haben so gesehn nichts geändert.

  • Doch, sie haben schon was verändert...
    Nur, dass man das nicht merkt, weils ja eigentlich schon die ganze Zeit so
    war... Das ist ein sehr schwieriges Thema und erklären kann mans
    auch nicht so wirklich, weil sowas in der Realität eh nicht möglich wäre...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!