Beiträge von Irrwisch

    Was machst du nur, dass die alle was von dir wollen?


    Tja, die Polizei wollte eine Zeugenaussage. Das Finanzamt will meine Steuererklärung (nach meinem letzten Einspruch hat es fast 3 Jahre gedauert, bis ich meine Auszahlung bekommen habe). Die GEZ will generell etwas haben um ihre Relotius-Nachrichten finanzieren zu können. Und das andere wird mich die nächsten acht Wochen noch verfolgen.

    Banshee Chapter


    Der Film erhielt Auszeichnungen und wird als "Einer der gruseligsten Filme der letzten Jahre" beworben. Ich kann dem leider nicht zustimmen.
    Es geht um Drogenexperimente der CIA und die darauf folgende Wirkung auf die Perzipienten. Ein paar gute Jump-Scares sind drin, das war es auch schon. Schlecht ist der Film nicht, vor allem, weil alles nahezu harmlos beginnt und man auf die Steigerung wartet. Also grob gesagt kein "must see" des Grusel-Genres. Es reicht allemal, diesen Film Samstagabend im Fernsehen mal zu schaun (und da würden die Werbeunterbrechungen nicht mal auffallen).


    6/10 Halluzinationen

    Guardians of the Galaxy 1+2


    Teil 1 ist schon recht gut und witzig. Was vor allem am Waschbär (oder was auch immer) liegt. Teil 2 steht dem in Nichts nach, was Groot raus holt. Ansonsten ist David Hasselhoff mal wieder als er selbst zu sehen, was man mittlerweile schon als running Gag bezeichnen könnte (Piranha 2, Killing Hasselhoff, Hop, Stretch, usw).


    Beide Teile bekommen von mir allerdings "nur" 8 von 10 Schmugglern, weil sie gegen "Firefly" und dem Abschlussfilm "Serenity" anstinken müssen.

    Detroit: Become Human ist ... grafisch ein absoluter HAMMER und die DEUTSCHE Synchro ist nahezu besser, als bei manchen Blockbustern, wenn man bedenkt, dass es animierte Figuren sind, die da quatschen. Das Spiel ist ... ein Spielfilm, wie man es aus "Until Dawn", "The walking Dead" oder "Batman" kennt. Nur mehr Spielfilm. Ich hatte es in einem Rutsch auf 8 Stunden durchgespielt. Lag aber auch daran, dass man nur drei Protagonisten hat, und ich zwei schon relativ früh wegen falscher ( ? ) Entscheidungen verloren hatte.


    Derzeit spiel ich aber wieder vermehrt XCOM2 (PS4) und Shogun 2 (PC). Sind nicht mehr die jüngsten Spiele, aber ich bin es auch nicht mehr. Bei XCOM versuche ich mich möglichst schnell zu entwickeln und bei Shogun versuch ich mich möglichst schnell aufzurüsten (was im Grunde auch Entwicklung erfordert).


    Blöd ist halt, dass Spiele zu schnell out sind. Uncharted 4 will ich erst zocken, wenn ich 1-3 durch habe. Beim 3ten hänge ich und habe keinen Bock. Dann würd ich lieber Tropico oder Railroad Tycoon zocken. Manchmal hätte ich auch wieder Lust auf Ports of Call oder von mir aus auch Giana Sisters. Kein Wunder also, dass ich mir hin und wieder den Film "Pixels" gebe. ;)

    So, habe gerade meine Steuererklärungen gemacht (Einkommen, EÜR, USt). Abgabetermin heute. Schön und gut. Einkommensteuer konnte ich online abschicken, weil sie wollen es ja über Elster online haben. Dann kam die Elster-Meldung, dass ich die komprimierte Steuererklärung ausdrucken soll und alsbald dem FA zukommen lassen soll. Was soll der Schei**??? :roll: Dann sollen sie halt Elster wieder abschaffen, wenn sie es so oder so immer noch schriftlich haben wollen!!! :motzen:
    Aber das beste kommt wie gewöhnlich zum Schluss: Für EÜR und USt brauch ich ein Zertifikat, was ich natürlich beantragen muss. Toll! :fluchen: Bis die Zugangsdaten da sind werden sie mir vermutlich wieder ans Bein pissen wollen. Mein Einspruch von 2015 ist noch nicht geregelt, und jetzt werd ich mich wohl auf einen Einspruch für 2017 bereit machen müssen. Himmel! :wolke:
    Dass sie mir einen Verspätungszuschlag aufbrummen werden, das ist mir bewusst. Langsam kotzen mich die Sesselpfurzer an. :spinner:

    Der Vollpfosten


    Sowas ähnliches wie die "Schti's" oder deren italienisches Remake. Ist aber auch wieder eine italienische Komödie, bei der es wiederum um Beamtenversetzung geht. Schöner Wortwitz, natürlich Kitsch und Fremdschämen dabei. Der Film hat mir gefallen.

    9/10 Stempeln

    Finanzamt hat sich wieder gemeldet. Hatte die erneut erwartete Erklärung am 03.09. über Elster abgeschickt. Aber ... oh Wunder ... die sagen schon wieder, sie hätten nichts erhalten. Heute werde ich es erneut in Schriftform in den Briefkasten werfen. Mal schaun, was als nächstes kommen wird. Wohl gemerkt, es handelt sich immer noch um 2015!

    2Lava2Lantula


    Wer jetzt bei dem Filmtitel denkt, es würde sich um Trash handeln .... naja, .... derjenige liegt absolut richtig!! Mal vorweg, die Riege der Schauspieler besteht aus Steve Guttenberg, Michael Winslow und Marion Ramsey, allesamt bekannt aus "Police Academy". Es ist ein zweiter Teil von "Lavalantula" und es geht wieder um feuerspeiende Spinnen. Ich muss gestehen, dass ich Teil 1 nicht gesehen habe. Es macht ohne Vorwissen trotz allem Spaß, diesen Film zu schauen. Es gibt auch ordentlich Filmzitate, wie z.B. "Sie sind hier." (Poltergeist) oder Anspielungen auf Filme, wie z.B. Alligator Dundee.
    Die Spinnen sind extrem trashig dargestellt und bei manchen Szenen frage ich mich, wie dieser Film auf FSK12 kam.
    Aber leider geht dem Film zum Ende hin die Puste aus. Trotz allem ist es ein locker flockiges Popcornkino.
    Empfehlenswert? Bedingt. Wenn man nichts ernstes erwartet, dann kann man sich diesen Film mal anschauen. Die BD werd ich vielleicht meinem Bruder schenken, weil er arachnophob ist. Natürlich könnte ich ihn auch den Film "Arachnophobia" schenken, der aber bei weitem nicht so lustig ist.
    Ach ja, die deutsche Synchro ist hier unter aller Sau. Aber man gewöhnt sich dran, da Guttenberg, Winslow und Ramsey sich auch bis zur Unkenntlichkeit gehen haben lassen.


    8,5/10 entwickelten Waffen

    Swimming with Men


    Ein vergleichbarer Film mit "Ganz oder gar nicht" und ebenso Britisch. Es ist keine große Erfolgsgeschichte mit glamourösem Ende, aber dennoch unterhaltsam. Ein Buchhalter, der sich im Schatten seiner Frau sieht, schliesst sich einer Männertruppe an, die Synchronschwimmen betreiben.
    Schön anzusehen, schräg, nicht wirklich eine Komödie zum schlapplachen, trotzdem eine Empfehlung wert.


    9/10 Badekappen

    Sherlock Gnomes


    Nachfolger von "Gnomeo&Julia". Passabel, aber nicht wirklich der Hit. Gartenzwerge werden entführt und Watson und Sherlock, ebenfalls Porzellanfiguren, aber vermenschlicht, nehmen sich der Suche an. Leider keine wirkliche Tiefe in der Geschichte. Da kann man besser "Hawaii 5-O" ansehen. Trotzdem immer noch recht unterhaltsam.


    8/10 Hinweisen



    Lake Placid: Legacy


    Muss man nicht schauen, kann man aber schauen. Ein paar Umwelt-Öko-Protestierer machen aus ihren Aktionen einen Wettbewerb. Einer dieser Heinis lockt eine weitere Gruppe quasi auf eine Insel und dann beginnt das große Gemetzel. Vorhersehbar bis zum Ende. Und möglicherweise kommt sogar noch ein weiterer Teil.
    Blut ist gut vorhanden, Verstand und Logik eher weniger.
    Trotzdem macht der Film ein wenig Spaß und kann man sich ruhig mit ner Tüte Popcorn und nem Bier anschauen.


    7/10 Inseln



    Hotel Transilvanien 3


    Nicht der Hit, aber man kann ihn sich anschauen. Vorhersehbar bis zum geht nicht mehr. Die Gags gehen so. Der Schluss ist so kitschig, dass man mit einem vierten Teil rechnen muss.
    Die Animationen sind m.E. nicht so gut wie in den anderen beiden Teilen, weil sich hier die Figuren wie Gummipuppen bewegen. Fand ich nicht so gut.
    Ansonsten kann man es sich durchaus anschauen.


    7,5/10 Kreuzfahrten

    Gab heute bei mir auf Arbeit ab 22:30 Uhr einen extremen Stromausfall.
    Negativ: Hatten keinen Strom mehr. Logisch.
    Positiv: Weil nichts mehr ging, hatte ich bereits um 00:30 Uhr Feierabend.
    Negativ: 1,5 Stunden sind weggefallen an Geld.
    Cool: Der Stromausfall kündigte sich mit Flackern der Geräte und sogar Flackern von ausgeschalteten Geräten an. Das war ähnlich, wie beim alten Film "Poltergeist".
    Negativ: Ich wurde zwei mal von der Sicherheitsfirma angerufen. Zuletzt um 03:30 Uhr, als ich schon zu Hause war. Musste also alles mal durch weitere Anrufe klären.
    Negativ: Ich hatte extra mein Tablet dabei um es mit "Fremdstrom" aufzuladen. Das ging also nicht und ich musste es wieder mit zurück schleppen weil ich zwar meinen Laptop ohne Probleme dort lassen kann, aber beim Tablet bin ich etwas vorsichtiger. Außerdem wollte ich eine App downloaden, weil ich zu Hause etwas zu faul war, es zu tun.
    Positiv: Angeblich soll der Strom heute wieder da sein und ich kann es mit dem Lappy nochmal versuchen.

    Downsizing


    Tolle Idee mit den geschrumpften Menschen, aber nicht wirklich was Neues ("Die unglaubliche Geschichte der Mrs. K", "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft"). Allerdings ist dieser Film etwas umweltpolitischer und sozialkritischer. Wenn also jemand eine tolle Komödie erwarten sollte, dann eher nicht empfehlenswert. Letztenendes spielt es im Film keine Rolle, ob die Protagonisten nur 12 cm groß sind. Die ganze Geschichte hätte sich auch in "Realgröße" abspielen können.
    Die Thematik ist interessant, aber die Story ist dünn und hat wenig Tiefe. Da hätte ich auch mal wieder "Was Frauen wollen" anschauen können, der wenigstens noch etwas witzig ist.
    Aber trotz allem ist der Film ähnlich gut, wie "Simpsons - Der Film". Immerhin gibt es dort auch eine 'Kuppel'.


    Von mir gibt es keine Kuppel sondern nur 6/10 Ehescheidungen.

    The Happytime Murders


    In der Sneak gesehen. Erinnerte ein wenig an "Meet the Feebles" mit weniger 'Blut'. Hammergeil!
    Im Kino gingen schon während des ersten Gemetzels die ersten Leute aus dem Kino, obwohl außer obszönen Sprüchen und ein wenig Watte nichts durch die Luft flog.
    Der Film war absolut sein Geld wert!


    10/10 Eiern (Werd ihn mir definitiv auf BD holen und auf Englisch schauen, weil dann die 'Balls' vermutlich besser rüber kommen ;) !)

    Jack und das Kuckucksuhrherz


    Schöner Animationsfilm mit einer netten Liebesgeschichte und sehr ... ähm ... absurd oder so. Ein Junge bekommt eine Kuckucksuhr als Herz eingepflanzt. Verliebt sich und so weiter.
    Ein Film allerdings nur für jene, die SingSang im Film mögen. Aber ein absolut schöner Film.


    10/10 Zahnrädern



    Was hatte ich nur für einen Tag? Danach hab ich


    Manolo und das buch des Lebens angeschaut.


    Natürlich wieder eine herzzerreißende Liebesgeschichte, die diesmal nicht von Frankreich aus geht, sondern ihren Anfang in Mexiko nimmt. Fast schon so, dass die Hauptcharaktere in den Hintergrund treten und im Eigentlichen die Erzählerin der Geschichte die Protagonistin ist.
    Kommt nicht an "Kuckucksherz" ran. Aber dennoch


    9,5/10 Holzfiguren


    Wem diese beide Filme gefallen haben, dem würde ich auch den Film "Strings" empfehlen. (Trailer)

    Zum Glück bist du nicht paranoid.


    Sehe ich genauso. ;)


    Habe heute bzw gestern um 20 Uhr mein Spiel Valkyria Chronicles 4 vom Bahnhof abgeholt. Wenn ich an meinen freien Tagen Pakete vom Bahnhof abhole, dann trinke ich meistens ein Bier. Paket abgeholt, zu Hause angekommen, Spiel ausgepackt und auf die PS4 gepackt. ALLES SUPER! (Naja, das Spiel finde ich NOCH NICHT so toll wie Teil 3.)
    4 Stunden gespielt und mein Telefon klingelte um 02:20 Uhr ungefähr. Eigentlich hat mein Handy vorher geklingelt, aber ich spiele mit Kopfhörer, aber das Festnetz danach höre ich. Wer war dran? Die Sicherheitsfirma! Noch bevor ich klären konnte um was es geht klingelt mein Handy wieder, und da ich keine Kopfhörer auf hatte, hörte ich es auch und ging parallel dran. Wer war dran? Mein Chef! Ich hab die Sicherheitsfirma auf Lautstärke gestellt, damit mein Chef den ganzen Mist mithören konnte. Als das erstmal erledigt war, musste ich mit nem Taxi (hatte ja schon paar Bier drin) zum Geschäft um das Problem festzustellen. Alles noch kein Problem, hab ja die Sicherheitsfirma an der Strippe Schrägstrich Handy gehabt und gesagt, die sollen erstmal niemand schicken, bevor ich nicht die Lage gecheckt habe. Es war ein lapidarer Schei** mit zwei Sicherungen und einem Kippschalter!!! Ich musste tatsächlich Geld aus der Kasse nehmen um den her fahrenden Taxifahrer zu bezahlen und weiteres Geld um den zurück fahrenden Taxifahrer zu bezahlen.


    OK, ABER ICH BIN NICHT PARANOID!!
    ES WAR MEIN FREIER TAG!!!
    ABER ICH BIN NICHT PARANOID!


    Und heute muss ich von 17-02 Uhr wieder arbeiten und nehme nie ein Taxi. Hab den ganzen Krimskrams dabei, weil ich nicht paranoid bin. ;)

    Hab heute nur Ferngesehen ... in der Arbeit ... weil mein Sklave (auch Praktikant genannt) da war.
    Negativ: Es läuft nur noch Müll im Fernsehen.
    Positiv: Ich habe seit 10 Jahren keinen Fernseher mehr in meiner Bude.
    Negativ-Plus: Ich muss trotzdem diese "G"esellschaftlich-"E"rzwungenen-"Z"uhälterkosten (GEZ) bezahlen.
    Positiv: Hab für's Nixtun mein Tagesgehalt verdient.
    Negativ: Beim Heimweg ist mir der Bügel der Bierdose abgebrochen. Dose war nicht offen, Messer wollte ich nicht ansetzen. Also entsorgt. Verlust: 25 Cent und einen halben Liter Bier. :(

    Bin vorhin von der Arbeit nach Hause gekommen. Natürlich wollte ich mit dem Aufzug fahren, was ich auch machte, habe aber zwei Typen überrascht, bei denen einer in den Aufzug gepinkelt hat. Ich hab gegrinst, auch wenn es etwas asozial ist. Die beiden wollten aus dem Gebäude raus. Mir ist es auch mal passiert, aber ich wollte damals ins Gebäude rein. Den Weg vom Erdgeschoss in den 6.Stock und in meine Bude hätte ich nicht geschafft, pinkelte also auch (ohne Zeugen) im Aufzug. Dementsprechend war ich recht gelassen mit den beiden im Fahrstuhl, die kaum ein Wort deutsch konnten. Wenn sie mich angepöbelt hätten, dann hätte ich die Schreckschuss, das Kubotan, ein Messer und eine Tactical-Lamp dabei gehabt. Das ist so meine Standardausrüstung wenn ich Nachts um 2 Uhr nach Hause gehe. Mein Chef würde sich wünschen, dass ich ein Taxi nehme und die Firma würde es bezahlen. Aber ich gehe lieber zu Fuß, weil es mich entspannt, und weil ich mir damit denke, dass ich mir etwas gutes tun würde. Bei brutal schlechtem Wetter nehme ich aber das Taxi in Anspruch.

    Lucky Loser


    Habe einen mehr oder minder schnulzigen Ami-Film erwartet. Stattdessen hab ich einen mehr oder minder schnulzigen deutschen Film bekommen. War nicht mal so schlecht, was vielleicht daran lag, dass kein Till Schweiger mitspielte. Ist allerdings tatsächlich nur etwas für's Fernsehen und einmal gesehen reicht. Also nicht so wie "Ganz weit hinten" oder "Captain Fantastic".


    Dennoch 7,5/10 Wohnwagen

    Betrifft gestern:
    Positiv: Habe von einer Arbeitskollegin drei Bananen und einen Pfirsich geschenkt bekommen um meine Smoothies zu machen.
    Negativ: War vorher schon einkaufen und habe 5 Bananen und 2 Kiwis gekauft, um meine Smoothies zu machen.
    Ergebnis: Ich werde wohl an diesem Wochenende keine feste Nahrung zu mir nehmen.

    Familie zu vermieten


    Dieser französische Film sollte wohl als Komödie durchgehen. Hat bei mir nicht geklappt. Ist bei mir eher als sozialkritisch und deprimierend angekommen. Trotz allem ein guter, solider, französischer Film.


    8/10 Familienleben

    Voll Verschleiert!


    Dachte eigentlich, dass es ein deutscher proislamistischer Film wäre. Es ist aber eine französische Komödie, die halbwegs den Irrsinn des Islam aufzeigt. Viel Kontroverses findet man im Film nicht. Da könnte man auch "Big Mamas Haus" oder "Mrs Doubtfire" anschauen. Als Alternative würde ich "Persepolis" empfehlen.


    8/10 Tschadors

    Banshee Chapter 3D


    Es geht um eine Droge und viele Halluzinationen. Der Film war Teilnehmer beim FFF, NYC Horror FF, Monster Fest Australia, Toronto After Dark Festival und Film4FrightFest. Da ich derzeit meinen Beamer "Out of Order" habe, hab ich mir den Film in 3D über die VR-Brille der PS angesehen. Ein gewisses beklemmendes Gefühl gab es schon, was mehr oder minder an der Brille lag. Allerdings war es mal wieder ein netter Gruselfilm, der ohne übertriebene Jumpscares auskommt. (Trailer klick)
    Der Film wird nicht für jeden was taugen. Zum einen, da es sich recht oft um Wackelkamera handelt und über die VR-Brille "Motion Sickness" auftreten kann, zum anderen, weil nicht Hektoliter Blut fließt. In 3D braucht man diesen Film also schon mal nicht sehen. Ansonsten ist es mal wieder was anderes und es tauchen nicht überall Horden von Zombies auf.

    7,5/10 Gestallten in der Dunkelheit