[Event Horizon] Orbit im unruhigen Atmosphäre

  • Als ich die Atmosphäre und "Event Horizon" im Neptun sah, dachte ich an gewaltige Stabilitätsprobleme des Raumschiffs. Also habe ich nachgeschlagen, was da passieren könnte.


    Dabei habe ich Folgendes festgestellt:


    Das große Raumschiff hätte sich niemals im Orbit (das wurde mal von Rettungscrew erwähnt) halten können!
    Das Planet hat eine Gasatmosphäre, das sieht man bei Flugmanöver des Rettungsraumschiff "Lewis & Clark".
    Folglich befinden sie sich im Schwerkraftfeld.
    Die Gravititation von Neptun ist etwas größer als die von Erde.
    Folglich müsste "Event Horizon" wie ein Stein ins Neptun fallen!
    Außerdem erschweren die Superstürme die Orbitstabilität erheblich.

    "Hölle ist...nur ein Wort. Die Realität... ist viel, viel...schlimmer!":twisted:


    Das ist meine Signatur. Nix da!:schaaf:

  • Zitat

    Das Planet hat eine Gasatmosphäre


    Jeder Planet, der eine Atmosphäre hat, hat eine Gasatmosphäre.


    Zitat

    Folglich befinden sie sich im Schwerkraftfeld.


    Um sich im Schwerkraftfeld befinden zu müssen, muss man sich nicht zwangsläufig in der Atmosphäre befinden. Man kann auch Hunderte von Kilometern entfernt sein und spürt die Anziehungskraft immer noch.


    Geostationäre Satelliten z.B. "umkreisen" die Erde in einer Höhe von über 35.000 km, weil sie durch die Erdanziehung gehalten werden. Obwohl die Erdatmosphäre bereits bei 100 km Höhe schon irrelevant ist.


    Zitat

    Die Gravititation von Neptun ist etwas größer als die von Erde.


    Weil der Planet so viel größer ist, ist seine Atmosphäre auch viel größer. Dadurch kann der Eindruck entstehen, dass das Raumschiff mitten in der dichten Atmosphäre schwebt.


    Zitat

    Folglich müsste "Event Horizon" wie ein Stein ins Neptun fallen!


    Nicht unbedingt. Wenn das Schiff schnell genug ist, bleibt es in der Umlaufbahn.


    Objekte, die in der Umlaufbahn sind, sind ja eigentlich fallende Objekte. Sie fallen permament auf den jeweiligen Planeten zu. Aber durch ihre eigene Bewegung "vorwärts" bleiben sie eben im Orbit. Wie bei unserem Mond und den Planeten des Sonnensystems auch. Würde eines der Planeten warum auch immer anhalten, würde er auf die Sonne stürzen.


    Zitat

    Außerdem erschweren die Superstürme die Orbitstabilität erheblich.


    Da ist was dran. Aber der Film spielt in der Zukunft, wo Menschen bereits zu den äußeren Planeten fliegen können und, soweit ich mich noch erinnern kann, ein Schwarzes-Loch-Antrieb nutzen. Bei so einer Entwicklung wären die Wirbelstürme wohl ein geringeres Problem :lol:



    Aber um das besser beurteilen zu können, muss ich den Film nochmal sehen :gruebel:

    Es reicht langsam mit der Liebe auf Entfernung. Du ziehst sofort in mein Zimmer, lieber Kühlschrank!

  • Ach, hört doch mit Klugschei*en auf. :lachen2:


    Ich dachte, es spielt keine Rolle, wie groß der Planet ist im Relation zu Atmospähre ist.
    Es gibt ja Planeten mit sehr dünnen Schicht Atmosphäre. Oder umgekehrt.


    Und wenn man in einer Atmosphäre ist, ist man ja automatisch im Gravitationsfeld.
    Du hast bloß in der "andere Richting" erklärt bzw. geschlussgefolgert. :lol:


    Soweit ich gesehen und gehört habe, macht "Event Horizon" keine Fahrt.
    Es wurde gesagt, dass die Primärsysteme (dazu gehören auch Triebwerke) inaktiv sind.
    Und der Black-Hole-Antrieb ist eigentlich kein Antrieb. :lol:

    "Hölle ist...nur ein Wort. Die Realität... ist viel, viel...schlimmer!":twisted:


    Das ist meine Signatur. Nix da!:schaaf:

  • Zitat

    Ach, hört doch mit Klugschei*en auf.


    Bei solchen Themen kann ich nicht anders :lol:


    Zitat

    Ich dachte, es spielt keine Rolle, wie groß der Planet ist im Relation zu Atmospähre ist.
    Es gibt ja Planeten mit sehr dünnen Schicht Atmosphäre. Oder umgekehrt.


    Ja, kleine Planeten haben sehr wenig Anziehungskraft, sodass sie keine Atmosphäre halten können. Große Planeten können mit ihrer großen Kraft auch größere Atmosphären aufrecht erhalten.
    Bei Gasriesen ist es etwas schwieriger, da es dort keinen (gut) erkennbaren Übergang vom Planeten zur Atmosphäre gibt, da der Planet ja selbst aus Gasen besteht.


    Zitat

    Und wenn man in einer Atmosphäre ist, ist man ja automatisch im Gravitationsfeld.


    Nein, nein. Die Gravitation wirkt sich auch im Vakuum aus. Der Mond wird ja durch die Erdgravi in seiner Umlaufbahn gehalten. Ebenso wie all die Planeten und Kometen von der Sonne gehalten werden. Die Atmosphäre dient physikalisch gesehen nur zur Abbremsung von Himmelskörpern.


    Zitat

    Soweit ich gesehen und gehört habe, macht "Event Horizon" keine Fahrt.
    Es wurde gesagt, dass die Primärsysteme (dazu gehören auch Triebwerke) inaktiv sind.


    Ich muss den Film mal sehen, aber, um in einer Umlaufbahn zu bleiben, braucht man keinen permamemnten Schub. Einmal auf die nötige Geschwindigkeit gebracht, wird das Raumschiff immer um den Planetn kreisen.


    Außer es befindet sich in der Atmosphäre, wo es die Gasteilchen abbremsen.


    Deshalb gibts ja auch noch keine negative Bewertung von mir :P

    Es reicht langsam mit der Liebe auf Entfernung. Du ziehst sofort in mein Zimmer, lieber Kühlschrank!

  • Okay, das Schiff ist anscheinend wirklich in einer recht niedrigen Umlaufbahn. Allerdings befinden sie sich in der Ionosphäre, wo ihnen die planetaren Wirbelstürme so gut wie nichts anhaben dürften.
    Allerdings dürfte die Lewis & Clarck in der oberen Atmosphäre auch nicht so ruckeln wie beim Anflug gezeigt wurde.


    Fast könnte man auch sagen, dass die Mannschaft sich geirrt hat und die Horizon sich nicht in der Ionosphäre befindet, da die Sicht zu stark eingeschränkt ist.


    Und ob die Horizon bei der kleinen Höhe wirklich auf den Planeten fallen wird, nachdem sie die Raumzeit durchdrungen hat und ein anderes Universum mitsamt der Hölle erkundet hat und dann als lebendes Wesen zurückkehrt, kann ich auch nicht sagen :lol:

    Es reicht langsam mit der Liebe auf Entfernung. Du ziehst sofort in mein Zimmer, lieber Kühlschrank!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!