[Butterfly Effect] keine Suche nach der Jugendliebe?

  • Mich verwundert nach mehrmaligem Ansehen, dass Evan offenbar keine Versuche unternommen hat, nach dem Umzug als 13jähriger, den Kontakt mit Kayleigh aus romantischen Motiven wiederaufzunehmen. Sie galt doch als Jugendliebe, wenn nicht sogar DIE grosse Liebe in seinem Leben! Darauf weist ja auch seine Message "I'll come back for you"! So what? Hatte er Angst vor ihrem Dad? Oder vor Tommy? War die Distanz zu gross? Studium ist ja okay, aber warum hat er sie sich aus dem Kopf geschlagen und erst aus Neugierde bzw. psychologischen Motiven wieder Kontakt mit ihr gesucht? Logisch, dass sie wütend und enttäuscht reagierte!


    In einer optimistischen Variante - wo Evan und Kayleigh ein glückliches Paar sind - war auch sie die treibende Kraft.


    Und als sie mit Lenny glücklich ist, kann er es partout nicht ertragen, sie ann einen anderen zu verlieren (auchh wenn's der beste Kumpel ist).

  • Das ist doch kein Filmfehler!
    Nur weil der Charakter etwas nicht macht, was du vielleicht gemacht hättest, ist es noch laaaange kein Filmfehler. Zumal du selbst sagt, dass Evan erst 13 war. Von welcher "großen" Liebe kann man bei 13Jährigen sprechen?

    Es reicht langsam mit der Liebe auf Entfernung. Du ziehst sofort in mein Zimmer, lieber Kühlschrank!

  • Das ist doch kein Filmfehler!
    Nur weil der Charakter etwas nicht macht, was du vielleicht gemacht hättest, ist es noch laaaange kein Filmfehler. Zumal du selbst sagt, dass Evan erst 13 war. Von welcher "großen" Liebe kann man bei 13Jährigen sprechen?


    Naja, vielleicht kein Filmfehler, aber man muss es ja auch nicht so wissenschaftlich betrachten! Logisch nachvollziehbar ist es für mich nicht, aber sagen wir, es wurde der Dramaturgie und der verschachtelten Handlung geschuldet!


    Dein Kleinreden kann ich jedoch nicht nachvollziehen, sorry! Es wird doch in der Gesamthandlung deutlich, dass Kayleigh definitiv die GROSSE Liebe war, auch wenn es nix werden sollte!

  • Ja, sie wurde erst im Laufe der Zeit seine große Liebe, aber mit 13 hat ein Junge sowas noch nicht im Kopf. Und da wir das absolut nicht beurteilen können, können wir auch keinen Filmfehler daraus machen, Dramaturgie hin oder her.

    Es reicht langsam mit der Liebe auf Entfernung. Du ziehst sofort in mein Zimmer, lieber Kühlschrank!

  • Ja, sie wurde erst im Laufe der Zeit seine große Liebe, aber mit 13 hat ein Junge sowas noch nicht im Kopf. Und da wir das absolut nicht beurteilen können, können wir auch keinen Filmfehler daraus machen, Dramaturgie hin oder her.


    Wenn du es so betrachtest, von mir aus...:(
    Allerdings betrachte ich die Zeit zwischen 13 und 20, nicht explizit kurz danach. Und da hat er sie vergessen bzw. verdrängt.


    Mich interessiert sowas jedenfalls mehr, als ob hier Kratzer sind, oder der Tisch 15° zu weit links steht, etc..


  • Mich interessiert sowas jedenfalls mehr, als ob hier Kratzer sind, oder der Tisch 15° zu weit links steht, etc..


    Ja, inhaltliche und Logikfehler sind sicherlich interessant, vor allem Zeitreiseunstimmigkeiten bei Terminator oder Zurück in die Zukunft.


    Aber das hier ist kein Filmfehler. Wenn Charaktere anders handeln als man es selbst getan hätte, sind es keine Fehler.


    Solche Fragen kannst du aber gern zur Diskusionen unter dem Filmfragen-Unterforum posten ;)

    Es reicht langsam mit der Liebe auf Entfernung. Du ziehst sofort in mein Zimmer, lieber Kühlschrank!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!