[Braveheart] Kilt und Schminke

  • Im Film Braveheart wird William Wallace mit einem geschminkten Gesicht dargestellt, das ist falsch denn sowas machten nur der Stamm der Pikten und zu dem gehörte er nicht. Darüber hinaus trug er auch einen Kilt, sein Stamm trug auch keinen Kilt (nicht alle Stämme trugen Kilte). Robert the Bruce und William Wallace haben zwar zur selben Zeit gelebt, aber sich im wahren leben nie gesehen. Die Sache mit Wallace und Isabelle stimmt auch nicht so ganz, Isabell hat zwar auch zur zeit von Wallace gelebt, aber sie war erst 4 Jahre alt, demnach müsste Wallace pädophil gewesen sein. Alles in Allem ein typisch amerikanischer Film der eigentlich nichts mit der wahren Geschichte zu tun hat. Alles wurde irgendwie in einen Topf geworfen. Es wurde übrigens überwiegend in Irland gedreht, nur teilweise in Schottland. Der Grund dafür war, das die schottische Regierung viel Geld haben wollte für die Drehgenehmigung und das war dem "armen" Mel Gibson zuviel. Es gab auch nach dem Film einen Hype auf Stirling Castle. Dort hatte man mehrere male eine Figur von Mel Gibson aufgestellt von einem Bildhauer geschaffen. Sie wurde 3 oder 4x zerstört von "unbekannten". Der Grund dafür war, das Mel Gibson den Schotten aufgrund der darstellungsweise des Films nicht mehr gesonnen war. Zur Einweihung der Statue hatte Mel Gibson es nicht für nötig gehalten persönlich zu erscheinen.

  • Nun ja, dass ein einziger vielleicht einen Kilt getragen hat (aus welchen Gründen auch immer), ist sicher keiner historischen Erwähnung wert.


    Ich würde mich Logikfehler da anschließen, dass dies auf künstlerische Freiheit zurückzuführen ist.

    "Und wir werden am Abgrund stehend allein gelassen, und starren in das lachende Gesicht des Wahnsinns. "

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!