{Harry Potter und der Gefangene von Askaban} Was für's Auge

  • Der dritte Harry Potter wurde nun mit einem neuen Regiseur verfilmt. Und irgendwie merkt man das auch. Positiv. Gleich zu beginn ist etwas los, viele Lacher und was fürs Auge. Action, Neugier, Interesse.


    Wie immer fängt die Geschichte bei den Bösen Onkel und Tanten an. Wer bekommt da keinen Hass gegen diese Menschen, wenn man sieht wie sie mit ihm umgehen? Harry weiss sich diesmal geschickt zu befreien. Diese Revolte ist wohl das erste Zeichen seines älter werdens, das man auch an dem Schauspieler selbst nicht übersehen kann. Aber wer wird schon jünger?


    Auf der Fahrt in die Schule gibt es dann die erste unheimliche Begegnung. Die Special Effects sind immer erste Sahne. Selten, dass man den Blue-Screen erkennt oder das Gefühl hat, das kommt doch nur aus dem Computer. Mehrfach gibt es eine Kamerafahrt duch ein Fenster mit Glasscheibe. Es ist noch gar nicht
    so lange her, da konnte man an solchen stellen eine fehlene Glasscheibe erkennen. Hier ist das nicht so. Da scheint jemand einen hang zum Perfektionismus zu haben.


    Das Zaubern - worum es bei Harry Potter ja eigentlich immer geht - kommt meiner Meinung nach etwas zu Kurz. Es wird nur ein bisschen im Unterricht probiert aber sonst nicht wirklich viel angewendet. Von DEM Böse-Wächter-Vertreiben mal abgesehen. Oder kam mir das nur so vor? Sonst wurde immer viel mehr probiert und gemacht. Dafür gibt es mehr oder weniger schön anzusehende Kreaturen aus dem nicht-Muggel-Leben.


    Wer die Bücher gelesen hat, weiss dass sie von mal zu mal umfangreicher wurden. So leidet der Film natürlich etwas darunter, weil man den Kinden wohl nicht zumuten möchte, drei Stunden im Kino zu sitzen. Ich fand dennoch alles verständlich und hatte nicht das Gefühl, dass da irgend etwas fehlt.


    Der erste Potter, der eine Altersfreigabe ab 12 Jahren hat. Zurecht. Meiner Meinung nach hätte der zweite Teil dies auch schon sein müssen. So scheint mir dieser Film nun die erhöhte Altersgrenze bis zum Äusseren auszureitzen.


    Ein durchaus gelungener Film, wenn man nicht gerade ein Potter-Einsteiger ist. Die ersten beiden Teile sollte man also vorher gesehen haben ;)


    4 von 5 Punkten

  • naja, ich hab ihn noch nicht gesehen, nur die Vorschau, habs aber vor (kann mir so was ja nich entgehen lassen)Die ersten Beiden hab ich gesehen. Ich find auch, der zweite hätte schon ab 12 sein können (die Scene, wo der 3(?)-köpfige Hund in den Schacht schaut, als Harry, Hermine und Ron gerade runter sind, das ist doch nichts für 6-jährige, besonders nicht im Kino auf der Riesenleinwand. Aber hier gehts um den dritten. Also die Vorschau find ich schon mal gut, aber Harry und Draco wirken einfach zu alt. Und die Haare von Harry sollten ein großes bisschen wirrer und abstehender sein. Die Scene, wo dieser Bus (wie heißt er noch mal, der Harry dann von daheim abholt mit dem verrückten Fahrer, naja, du weißt, was ich mein) den anderen Autos ausweicht und schmäler wird, das gefällt mir ehrlich gut.

  • Ich hab mir den Film gestern angeschaut und ich hab mir echt gewünscht, ich hätte das Buch nie gelesen, dann hätte mir der Film vielleicht gefallen.


    Dan Radcliffe war diesmal echt hervorragend, aber keiner der Filme war bis jetzt so weit vom Buch entfernt und auch von den anderen Filmen. Ich verstehen nicht, warum so viel geändert wurde. Auch verstehe ich nicht, warum man echt wichtige Szenen rausgenommen hat, wenn man statt dessen total unwichtige Gagszenen (wie die mit dem Bus, der sich verengt; diese doofen Schrumpfköpfe; oder die Szene mit den Süßigkeiten, die den Jungs Tierstimmen geben oder sie wie eine Dampflok pfeifen lassen) reinnimmt, die zwar witzig sind, aber für die Handlung absolut unnötig. Oder all der Mist der in die Zeitumkehrerhandlung mit reingenommen wurde... Was sollte das bitte? Und seit wann können denn die Dementoren fliegen? Und wieso tragen plötzlich die meisten Mugglekleider? Das ganze Zaubererflair ist für mich damit verloren gegangen, ebenso wie das typische Englische Flair.


    Der Film war für mich eine Riesenenttäuschung. Ich bin heilfroh, dass Cuaron den nächsten Film nicht mehr macht. Für mich hat er ihn total verdorben. :down:



    orlando-girl: Die Szene mit Fluffy (dem dreiköpfigen Hund) war im ersten Film.

  • Ich fand den Film wesentlich besser als die ersten beiden Teile. Gut, er ist nicht ganz genau an der Vorlage gehalten, aber es gibt keine wirklich schlimmen Fehler, er ist in sich selbst stimmig, und was wesentlich wichtiger ist: der Film geht endlich mal in die Tiefe, versucht die Charaktere stärker zu umreißen - da verzichte ich gern auf ein paar oberflächliche Spielereien. Ich finde, daß man jetzt erst als Zuschauer dessen bewußt wird, was Hogwarts für Harry tatsächlich bedeutet und wie schwierig es für ihn ist, seine fast nicht vorhandene Beziehung zu seinen Eltern zu definieren, wo er doch nur verklärte Erninnerungen und kaum Informationen hat. Und gleichzeitig geht es nicht immer so bierernst zu, es gibt auch außergewöhnlich gute witzige Szenen wie z. B. Unterricht bei Prof. Sybil Trelawney.
    Zur Altersfreigabe: Für mich gehören alle drei Filme erst ab 18 freigegeben. Und die Bücher genauso. Oder man muß die Altersfreigaberichtlinien konsequent für viele andere Filme lockern.

  • also, meiner meinung nach, ist der film nicht schlecht umgessetzt, muss mich aber anschließen, das viele wichtige dinge vergessen wurden...
    z.b. ist es am ende völlig unklar, das lupin die karte des rumtreibers benutzen konnte und snape nicht. auch hätte ich es schöner gefunden (vielleicht seh nur ich das so) wenn am ende jemand erwähnt hätte, das harrys patronus ein hirsch wurde, weil sein vater ein animagus war und sich in einen hirsch verwandeln konnte. is vielleicht nicht so wichtig wär aber schön gewesen...
    das die dementoren fliegen konnten fand ich auch n bisschen blöd. dadurch haben sie schon ein bisschen von ihrer grusligen gestalt verloren.
    ich fand auch den werwolf nicht so gekonnt umgesetzt. ich fand der sah aus, als würd er gleich umkippen vor hunger oder so....
    aber die beste szene (vor allem für mädchen/frauen) ist natürlich die wo hermine malfoy eine scheuert!!!!!!!! :wink:
    naja, trotz allem würd ich ihn mir immer wieder angucken......

    "Das leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie was man kriegt."
    (Forrest Gump)


    "All you have to decide, is what to do with the time that is given to you."
    (Gandalf; Lord of the Rings)


    :winkewinke:
    greetz


    die Tini

  • Ich finde auch, daß Columbus die Bücher viel besser umgesetzt hat als Cuaron (heißt er so?). Cuaron hat Dinge weggelassen, die ich wichtig finde (wie den Hirsch zum Beispiel, genau), die zeitliche Abfolge umgestellt und den Tiefgang noch seichter gemacht als in den ersten beiden Teilen.
    Und lustig hätte ich auch noch gefunden, wenn irgendwann erklärt wird, daß Harrys Vater einer der "Karte-des-Rumtreibers-Erfinder" ist.


    Als Film ist er gut geworden, aber ich finde, wenn man ein Buch wie Harry Potter verfilmt (das fast alle kennen), sollte man sich auch halbwegs an die Handlung halten.
    Und der Werwolf ist wirklich ein einziger Witz, stimmt.

    Truth has bounds, Error none.
    (William Blake)


    Tu chi se', che vuoi sedere a scranna
    per giudicar da lungi mille miglia
    con la veduta corta d'una spanna?
    (Dante Alighieri)


    Leben ist wie Zeichnen ohne Radiergummi...

  • hallo ihr :-)


    ich hab den film jetzt auch schon ein paar mal gesehen und ich komm davon einfach nich los *g*
    schauspielerisch waren fast alle akteure auf ihrer höchstleistung. und auch an sich ist der film doch klasse gemacht.
    schade ist, wie ihr das auch schon angemerkt habt, daß vieles einfach weggelassen wurde oder verändert wurde.
    sprich nicht nur fakten vom buch sondern auch die kulissen, daß hagrids hütte nun aufeinmal ganz wo anders war, genauso wie die peitschende weide usw...


    hätte auch wichtig gefunden, daß man erwähnt hätte, wer hinter der karte des rumtreibers steckt..
    es ist halt schwierig, ein so umfassendes buch zu verfilmen. hätte nichts dagegen, wenn der nächste teil 3 stunden lang wird oder länger, oder in 2 filme aufgeteilt wird (man kann irgendwo so eine partition unterschreiben, daß man darum bittet, daß der nächste film besser am buch angelehnt ist und daß er länger bzw aufgeteilt wird).


    nun ja, im großen und ganzen find ich den film toll :-) den ritt harrys auf seidenschnabel find ich mehr als gelungen und natürlich wo hermine draco so richtig eine überbrät ;-)


    *g* und für die kleinen mädels hätte man evtl auch erwähnen können, wen harry schon in diesem buch, na ich sag mal "nett" findet ;-)


    also, schaut ihn euch an oder schaut ihn euch nochmal an :-)


    liebe grüße
    ulli

  • Daniel Radcliffe sieht zum Glück wirklich älter aus! (auch, dass die Haare relativ glatt sind und er oft/immer(?) blaue Augen hat, hat mich nicht mehr soo gestört) Seit wann dürfen die Schüler an haben was sie wollen?? Gabs da nicht mal so ne "Schuluniform"?? Aber der werwolf war echt einfach nur ein Witz!!! (ich hatte mir den irgendwie nicht so NACKT vorgestellt!) Die Dementoren fand ich nur in der Szene im Zug gut, aber als ich die fliegen sah, hab ich fast einen Lachkrampf bekommen (haben mich an so kleine putzige Gespensterchen erinnert! *g*) Dafür sah Seidenschnabel toll aus! (Kompliment) das mit "wichtige-Szenen-weglassen-und-unwichtige-reintun" fand ich auch nicht so gut. Und ich frage mich auch wie jemand das mit Lupin und der Karte ( und die anderen oben genannten Beispiele) verstehen soll, wenn man es nicht aus dem Buch weiss??
    Leider wurde bisher die echt superguten Bücher noch nicht richtig "würdig" umgesetzt! (Meiner Meinung nach)
    Trotzdem fand ich den Film insgesamt gut! und werde auch in die nächsten Teile gehen! (wobei man bei den immer dicker werdenden Bänden wirklich über eine Teilung nachdenken sollte! (-:)

  • @ Elanor: Nur ne Frage: Kommt dann als nächsten Baqnd 6 1/2?
    :)


    Einen Werwolf stelle ich mir UNGEFÄHR so vor:


    Also, das ist jetzt gezeichnet. Aber vielleicht ist der Werwolf so NACKT, weil er sich ordentlich rasiert?
    :D


    Nee, Seidenschnabel fand ich auch gut
    Aber die Dementoren :( Warum hams die ohne Kuss gemacht. Sieht ja gestört aus des saugen was die da betreiben. Ich hab mal gelesen, wenn die Dements ihre Mützchen abnehmen würden, könnte man den Film net ab 12 machn. Quatsch -.-


    des sieht ja noch gut aus aber später...


    :(

  • Das Bild ist echt nicht schlecht. So in die Richtung stell ich mir den eher vor. Vielleicht sah der Werwolf auch so schlimm aus, weil Lupin auch nicht gerade (meiner Meinung nach) die beste Besetzung war. (Falscher Schauspieler -->falscher Werwolf).
    Mit dem Band 6 1/2 meinst du das Buch, oder? ich hatte mich da wohl unklar ausgedrückt; das Buch sollte natürlich schon ein ganzes sein,aber ab Band 4 oder 5 würde ich die Filme in zwei Hälften (Vol.) teilen, damit sie nicht soviel wegkürzen müssen.
    [/quote]

  • Zitat von Arwen Abendstern

    ...
    Ich hab mal gelesen, wenn die Dements ihre Mützchen abnehmen würden, könnte man den Film net ab 12 machn. Quatsch -.-
    ...


    In der Quiddich-Szene ist einem Dementor die Kapuze weggerutscht. Total unpassend. Die Szene ist so sowieso einer der unpassensten. Da wird jeder Zuschauer weiter in den Irrtum kriegen, die Dementoren würden sich ausschließlich von Harrys Gefühlen nähren und ihn womöglich noch küssen. Und fliegende Dementoren sind großer mist! :evil:


    Leider steht schon fest, dass der 4. Teil nicht in zwei Filme geteilt wird :cry:

  • Zitat

    Leider steht schon fest, dass der 4. Teil nicht in zwei Filme geteilt wird


    Na dann können wir uns schonmal darauf gefasst machen, das sehr viele Szenen weggelassen werden :(

    "Erzählen Sie mir nicht, was möglich ist, und was nicht!"


    Nichts schlägt so stark wie das Herz eines Freiwilligen!


    Der Krieg macht Leichen aus uns allen![Faramir]

  • also ich hab niúr den esten teil gesehn. bis jetzt. mal sehn, ob ich mir den 3. noch ansehe. vom ersten war ich eigentlich ein bisschen enttäuscht, da ham die echt zu viel weggelassen. den 2. hab ich gar nicht gesehen weil er mich nicht interessiert hat. mal sehn, vielleicht leih ich mir den 3. mal aus...
    aber ich denk mal der 4. wird auch gut. solang die "das richtige" weglassen.

  • Es ist nur manchmal schwer zu entscheiden was wegelassen werden kann und was nicht.
    Manche sagen, das er unwichtig ist, zu wissen das Lupin und James mit an der karte des rumtreibers gebastelt haben, manche behaupten das gegenteil (wo ich ganz klar zugehöre)!

    "Erzählen Sie mir nicht, was möglich ist, und was nicht!"


    Nichts schlägt so stark wie das Herz eines Freiwilligen!


    Der Krieg macht Leichen aus uns allen![Faramir]

  • Ich fand eigentlich alle gut. Nur jetzt im nachhinein find ich den ersten fast schon langweilig (zu oft gesehen :roll: ) aber den dritten guck ich immer wieder gern!


    Findet ihr eigentlich, dass die Schauspieler (Harry, Ron, Hermine, Draco...) zu kindisch aussehen??? Eigentlich müssten sie ja 11 sein (im Film)

    "Erzählen Sie mir nicht, was möglich ist, und was nicht!"


    Nichts schlägt so stark wie das Herz eines Freiwilligen!


    Der Krieg macht Leichen aus uns allen![Faramir]

  • Stimmt, auf die dauer können die Kinosessel richtig unbequem sein. Am schlimmsten war es als ich Herr der Ringe geguckt hab, aber da gings mir sowieso sche*** auf deutsch gesagt :)

    "Erzählen Sie mir nicht, was möglich ist, und was nicht!"


    Nichts schlägt so stark wie das Herz eines Freiwilligen!


    Der Krieg macht Leichen aus uns allen![Faramir]

  • Bei mir gibts nur das eine Kino in umgebung, ist eigentlich auch relativ groß aber trotzdem sind die Sitze nicht allzu bequem für längere Filme!

    "Erzählen Sie mir nicht, was möglich ist, und was nicht!"


    Nichts schlägt so stark wie das Herz eines Freiwilligen!


    Der Krieg macht Leichen aus uns allen![Faramir]

  • Wir haben auch noch ein´s in der Stadt (auch so 20-30 minuten mit dem Auto). Ich weiß nicht wie teuer es da ist und ich weiß auch nicht wie die Sitze da sind :D war da schon seit ewigkeiten nicht mehr!

    "Erzählen Sie mir nicht, was möglich ist, und was nicht!"


    Nichts schlägt so stark wie das Herz eines Freiwilligen!


    Der Krieg macht Leichen aus uns allen![Faramir]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!