[Alien vs. Predator] Bishop lebt

  • @ catago
    Das der Runner aus einem Hund "schlüpft", kommt auch nur in Alien 3 vor, nicht in Aliens vs Predator 2. Allerdings glaube ich nicht, dass du AvP 2 gezockt haben willst und dabei weder auf ein Predalien gestoßen bist noch geblickt hast, dass dieses aus einem Predator entsteht. Hast du nur den 1. Level gespielt?
    Was die Queen betrifft: Ripley wurde in Alien 3 vermutlich von einem speziellen Facehugger aus einem ebenso speziellen Ei infiziert, das die Queen am Ende von Aliens in das Raumschiff legte (wie auch immer, schließlich hatte sie den Fortsatz zum Eierlegen nicht dabei, vielleicht hatte sie noch so eins in der Hosentasche^^). Und dieses Ei war wohl nur von der Queen abgelegt worden, da sie merkte, dass ihre Art gefährdet war. Der Predator in Alien vs Predator war aber infiziert worden, bevor für die Rasse der Aliens irgendeine vorhersehbare Gefahr des Aussterbens bestand. Daher wäre es einfach nur [-#%$§!-], wenn der Predator von einem "Queenfacehugger" angefallen worden wäre, denn wenn sich die Aliens tätsächlich wie Insekten wie z.B. Ameisen oder Bienen verhalten, würde die Queen kaum ständig neue Alienqueens in die Welt setzen, die dann mit ihr konkurrieren würden.

  • ich habe es durch gespielt und wie soll dan bitte avp2 als film weiter gehn?? warum solten die dan am ende son vie zeigen ist doch blödsinn den ein son kleines vie kann nicht alle predatoren killen habe ne info bei google gelesen über predalien aber da steht nix das die nicht das es keine queen sein kann nur was die können aber nicht was sie nicht können und in der natur gibts auch viecher die sich vom mänlich in weiblich umwandeln wenn es sein muss und wie malcom mal sagte das leben findet einen weg


    und wir reden hir von fiction und da ist alles möglich

  • Zitat von catago

    ich habe es durch gespielt und wie soll dan bitte avp2 als film weiter gehn?? warum solten die dan am ende son vie zeigen ist doch blödsinn den ein son kleines vie kann nicht alle predatoren killen habe ne info bei google gelesen über predalien aber da steht nix das die nicht das es keine queen sein kann nur was die können aber nicht was sie nicht können und in der natur gibts auch viecher die sich vom mänlich in weiblich umwandeln wenn es sein muss und wie malcom mal sagte das leben findet einen weg


    und wir reden hir von fiction und da ist alles möglich


    Hey. Es gibt da eine tolle Erfindung ... die nennt sich "Satzzeichen" !!!


    Probier's doch mal aus, dann kann man eventuell auch verstehen, was du uns mitteilen möchtest. :roll:


    Mfg Hajoseb

    Elektronik funktioniert mit Rauch!!!
    Wenn der Rauch entweicht, funktioniert die Elektronik nicht mehr!!! :roll:

  • Zitat von catago

    und wie soll dan bitte avp2 als film weiter gehn?? warum solten die dan am ende son vie zeigen ist doch blödsinn den ein son kleines vie kann nicht alle predatoren killen


    Wer behaubtet denn das es im 2ten Teil (falls es überhaupt dazu kommt) darum geht, das dieses eine Alien gegen all die Preds am Schiff kämpft.


    Vielleicht geht es da ja um ganz was anderes! Schon mal drüber nachgedacht? :roll:

  • @ catago
    [/quote]...habe ne info bei google gelesen über predalien aber da steht nix das die nicht das es keine queen sein kann nur was die können aber nicht was sie nicht können...

    Zitat

    Nur weil nicht dasteht, dass ein Predalien das nicht kann, bedeutet das noch lange nicht, dass es das kann. :roll:

  • Zitat von P4rtyb34r

    @ catago

    ...habe ne info bei google gelesen über predalien aber da steht nix das die nicht das es keine queen sein kann nur was die können aber nicht was sie nicht können...

    Zitat

    Nur weil nicht dasteht, dass ein Predalien das nicht kann, bedeutet das noch lange nicht, dass es das kann. :roll:

    [/quote]


    Verdammt, ich habs mit dem Zitat verpeilt! :shock: :kopfgegendiewand:

  • Damit habt ihr schon recht... das es unlogisch ist das Bishop = Weyland = Android Biship ist....


    Auch kommisch ist das in AVP die Firma von dem Typen ja Weyland Inc. oder so heisst... ne ? In einen der Alien Filme,glaube der 2te, sieht man eine Kiste wo auch Weyland Inc drauf steht..... Also nichts mit unabhänglichkeite von AVP zu Alien, schließlich hat der Predator aus dem 1sten Teil doch auch Alien Schädel im Schiff liegen.. oder?



    Mfg


    red

  • auch das am Ende von AVP das kleine Alien aus dem Pred raus kommt sagt ja schon 2 Teil! genau wie in Terminator " Wir werden uns wiedersehen" aber um was soll es im 2 Teil gehen! Alien vs Predator" Egal wer gewinnt wir haben nichts damit zu tun und Leben unser Leben...


    Was meint ihr=?!


    red

  • Nicht ganz ...


    Das bose bose Predalien greift natürlich den Kapitän den Predator-Schiff an, der macht einen entscheidenen Steuerungsfehler und das Predator-Schiff kracht mitten in Manhatten runter :lachen3:


    Voila da wären wir wieder ... :twisted:


    Mfg Hajoseb

    Elektronik funktioniert mit Rauch!!!
    Wenn der Rauch entweicht, funktioniert die Elektronik nicht mehr!!! :roll:

  • Also ic bin neu hier und im grunde war ich nur dran interessiert was das fürn schiff in alien 1 ist. Ob das nur der Fantasie von Giger entsprungen ist oder ob es ne weitergehende bedeutung hat.


    naja was mich mal interessieren würde ist:


    Hat irgendwer von euch ne Ahnung ob die Alien COmics vor oder nach Alien 1 entstanden sind.


    hat irgendwer von euch die Comics gelesen?


    warum zu geier sollen diese Predalien (allein der name is schon grausam scheiße) irgned etwas m,it den filmen zu tun haben. Nur weil sie im spiel vorkommen? Ist euch schonmal in sinn gekommen das die spielemacher nur ne Bezeichnung für "stärkere Gegner" gesucht haben? In der Regel werden in spielen jede menge fiktive sachen zu der übrigen Story hinzugedichtet.


    Bitte jetzt keine "Vermutungen" sondern nur Fakten wenn es geht. :wink:


    btw. die Rechtschriebfehler dürft ihr behalten.


    grüße bull

  • ich sehe grade alien1 und habe festgestellt dass in dem raumschiff das sie finden ein predator ist (naja ziemlich tot und knochig...aber es war eindeutig ein predatorkopf). ich glaub da ist ein bindeglied. also nehme ich mal an das das ein predetorschiff ist.

  • naja ist doch ganz einfach der gute mr. weyland aus avp ist der spätere bishop und leiter der weyland corp. da es alles scifi filme sind kann es ja sein das mr.weyland ein backup von seinem hirn machte denn es ist immer bishop der die aliens haben will.
    das mit dem hirn backup ist auch zu erklären das er es wollte weil er ja wisste das er net mehr lange lebt

    Mal überlegt nen Film nur als nette unterhaltung hinzuunehmen und nicht als "es muss alles 100% stimmen", erst wer einen perfekten film in so einem aussmass dreht wie meisten filme über die hier gerdedet wird darf auch wirklich lästern denn viele weisen hier nicht mehr nur drauf hin.
    WER RECHTSCHREIBFEHLER FINDET DARF SIE BEHALTEN!!!

  • hallo leute, erste post hier und hab mich auch extra hierfür angemeldet ^^
    nachdem hier so viele leute schon was über aliens und predator geschrieben haben, wollte ich auch mal meinen senf dazu geben ;)
    sorry, lange post geworden ^^;;;


    ich hab alle filme gesehen und auch mich durch ziemlich viele comics gearbeitet, geschweige denn wurde ich schon von einigen alien/predator freaks zu tode geredet ^^;;;
    wer ein wenig über predatoren und ihre ritualkämpfe was erfahren will, lege ich die aliens/predator comicreihe ans herz, welche vor nicht all zu vieler zeit bei dark horse erschienen ist... welche leichte ähnlichkeiten mit dem film aufweisst (tusse hilft predator... predator hilft tusse.. sie wird am ende markiert usw.)
    beantwortet aber ein paar nette fragen ^^


    wie ist das mit der alienqueen?
    in den comicheften klonen die predatoren nicht die queen sondern fangen sie immer neu ein, wenn sie eine neue brauchen. bei diesen einfängen werden nur die erfahrensten krieger mitgenommen, die sich vorher durch eine art ringkampf untereinander beweisen müssen

    die jagt nach aliens auf planeten?

    im film wurde extra einen queen auf dem planeten gehalten, doch in den comics werden die eier aus den predatorschiff auf planeten verteil, wo die aliens dann schlüpfen und gejagt werden können. die eier werden nach queenfacehugger gescannt, die dann zerstört werden. dies verhindert, dass eine queen auf einen planeten schlüpft und diesen dann mit ihrem volk zerstört. leider schleichen sich anscheinend dann und wann fehler ein und eine queen kommt durch. ich hab mal gehört, das dies auch der grund ist, warum die aliens im weltraum verteilt sind. sie wurden von den predatoren für die jagt (wie hasen oder füchse) ausgesetzt und irgendwas lief dann schief (unkontrolierte vermehrung)


    fortplanzung?
    es gibt laut der tradingcard serie auch weibliche predatoren, die in einer art jagtspiel erfangen werden müssen. wie weit sie sich dann weiter fortplanzen ist mir dann nicht bekannt ^^;;;
    alienqueens legen auch queeneier ohne besonderen grund, wahrscheinlich kommt das zu unregelmässigen zeitpunkten vor. wenn ich mich richtig an eine uralte englische aliencomicreihe zurückerinne, spaltet sich dann ein teil des volkes wie bei den bienen ab und dient dann der neuen queen... erbitterte kämpfe unter den verschiedenen völker (rot und schwarz) kommen anscheinend dann auch vor (im comic kämpfen sogar queen gegen queen)
    wahrscheinlich befand sich auch ein queenegg auf dem planeten in den ersten beiden alienfilme, woraus dann die queen im 2. teil schlüpfte. und ein queenei befand sich im rettungsschiff, weil vielleicht ein alien es vorher hingebracht hat, so zur sicherheit ^^;;;


    zusammenhänge in den alien filmen?
    so weit ich es verstanden habe, hängen alle alienfilme zusammen
    avp, sie lernen zum ersten mal die spezie alien kennen
    1. teil, nach laaanger zeit treffen sie wieder auf sie, ein exemplar soll gefangen werden
    2. teil, bishop wird mitgeschickt, um mehr informationen oder sogar exemplare zu sammeln (2. teil kenn ich nicht so genau ^^;;;;
    3. teil, nach zwei fehlgeschlagenen versuche ein alien zu bekommen, wird alles dran gesetzt eins zu fangen... was von ripley verhindert wird
    4. teil, nachdem sie es endlich geschafft haben, welche zu bekommen, wollen sie sie zu ihren zwecken nutzen... was schiefläuft
    avp erklärt für mich, warum sie schon im ersten teil und in den folgenden so viel interesse hatten eines zwischen die finger zu bekommen... so interpretiere ich es jedenfalls ^^;;;

    verschiedenes

    ich denke nicht, dass das riesen vieh aus dem 1. alienfilm ein predator ist... oder irgendwas mit ihnen zu tun hat
    wahrscheinlich ist es eine rasse gewessen, die einfach von planeten zu planeten reiste und auf irgendeinen planeten infiziert wurde (queen vielleicht wegen den eiern) und auf diesen planeten dann notlandete. das raumschiff sah für mich nicht gerade perfekt geparkt aus ^^;;;;
    ein predalien kam auch schon in einer anderen comicreihe drin vor, wo soldaten erst auf aliens, dann auf predatoren stiessen. am ende war nur noch ein soldat und ein predator übrig, die zu müde waren um noch zu kämpfen. ich glaube, der predator taucht auch in der oben erwähnten comicreihe auf, wobei er das halstuch des soldaten um einen armstupf gebunden hat. vielleicht eine verbindung.
    es gibt ein gerücht, dass die aliens als eine art hund/schosstier von einer anderen ausserirdischen rasse gehalten werden :lachen2:
    in anderen comics und büchern hat sich das militär dran gemacht aliens zu jagen und die nester zu zerstören... von schmugglern werden sie verkauft und manchmal kommt es auch vor das diese dann als futter dienen
    jedenfalls hat das militär sehr viel interesse an aliens, aber anscheinend kein grosses wissen über predatoren


    sorry, dass es zu lange wurde
    rechtschreibfehler dürfen gefundne und behalten werden :P

  • Tja wie man ja weiss haben bücher comics und filme meist nix miteinander zu tun ausser dem titel und einige kleinigkeiten

    Mal überlegt nen Film nur als nette unterhaltung hinzuunehmen und nicht als "es muss alles 100% stimmen", erst wer einen perfekten film in so einem aussmass dreht wie meisten filme über die hier gerdedet wird darf auch wirklich lästern denn viele weisen hier nicht mehr nur drauf hin.
    WER RECHTSCHREIBFEHLER FINDET DARF SIE BEHALTEN!!!

  • Zitat von Roteloy

    Tja wie man ja weiss haben bücher comics und filme meist nix miteinander zu tun ausser dem titel und einige kleinigkeiten


    ich weiss, das die comics nichts mit dem film zu tun haben ^^
    ist ein ganz anderes universum
    ich wollte damit nur ein paar in dem thread herumgeisternde fragen (klonen predator alienqueens? wie kommen aliens auf andere planeten?) mit offizielen mitteln (comics/bücher) erklären ;)

  • Immer wieder las ich, dass es keine Verbindung zwischen den Predator- und Alien-Filmen gibt. Irrtum! Bereits im 2.Predator-Film hängt an der Wand des Raumschiffes ein Alien-Schädel. Und vom zeitlichen Standpunkt her gesehen, könnte man AVP als Predator 3 sehen und die Alien-Filme deren Nachfolger.

  • * 14 Jahre hat es gedauert, bis es zu diesem Crossover in einem Film kommen konnte, nachdem Danny Glover in Predator 2 einen Alien-Schädel im Raumschiff des Predators zu Gesicht bekam (Laut Regisseur Paul W. S. Anderson das einzige, was ihm an dem Film gefallen hat). Der erste Comic Alien-vs.-Predator erschien bereits am Ende der 1980er Jahre. Somit entstammt die Idee des Crossovers nicht aus dem Film, sondern aus der Comicreihe.
    * Im Gegensatz zu den Alien-Filmen spielt AVP nicht in der Zukunft, sondern im Jahre 2004. Er ist somit ein Prequel der Alien-Reihe und ein Sequel der Predator-Reihe. Dieser Film bedeutet auch die Rückkehr des Schauspielers Lance Henriksen und seines Charakters Bishop. Henriksen spielt Charles Bishop Weyland, den Begründer einer globalen Firma, die ihre Hände in allen Angelegenheiten zu haben scheint (und deren Nachfolger-Gesellschaft, die Weyland-Yutani Corporation, Jahrhunderte später Ellen Ripley ins Verderben schicken wird). Es ist anzunehmen, dass der Android Bishop aus der Alien-Serie ihm nachempfunden wurde. In einer kurzen Sequenz wird direkt auf den Androiden Bezug genommen, was Serienkennern sofort auffallen dürfte. Weyland sitzt in seinem Büro und spielt mit einem Kugelschreiber und macht das gleiche wie der Androide Bishop in Aliens.
    * Sigourney Weaver lehnte eine Rolle in diesem Film ab, da sie das Drehbuch und die Idee schrecklich fand. Sie schloss aber ein mögliches Alien 5 nicht aus, in dem Ripley zum Heimatplaneten der Aliens reisen soll, um die Kreaturen ein für allemal zu erledigen. Auch Arnold Schwarzenegger sollte am Ende des Filmes kurz auftreten. Dies machte er jedoch davon abhängig, ob er die Wahl zum Gouverneur von Kalifornien gewinnen würde – was er bekanntlich tat.
    * Der Film wurde angeblich kurz vor seinem Start auf Drängen des Studios drastisch entschärft. Fast alle ekligen und gewalttätigen Szenen wurden zugunsten einer niedrigeren Altersfreigabe geschnitten. Dies macht sich besonders zum Ende des Films hin stark bemerkbar. Mindestens 15 Minuten sollen der Schere zum Opfer gefallen sein. Das Herausschneiden von expliziter Gewaltdarstellung wurde jedoch vom Studio und Regisseur abgestritten. Trotzdem existiert eine englische „Unrated-Version“ des Films, in dem beispielsweise zusätzliche CGI-Blut-Effekte hinzugefügt wurden (jedoch bereits gegen Anfang bzw. in der Mitte des Films).
    * In den USA darf sich jetzt ein 13-jähriges Kind in Begleitung eines Elternteils diesen Film ansehen. Diese Entscheidung hatte unter Fans zu wütenden Protesten geführt. Regisseur Paul W. S. Anderson versprach, mit der DVD-Veröffentlichung die Originalversion herauszubringen. In den USA ist eine 7 Minuten längere Version schon auf DVD erschienen. Sie hat eine Lauflänge von 108 Minuten. Für den 4. September 2006 ist eine deutsche DVD angekündigt worden, die eine Lauflänge von 104 Minuten aufweist. Berücksichtigt man den Transfer von NTSC zu PAL bedeutet dies, dass es die amerikanische unrated Version des Film ist.
    * Die Dreharbeiten für die Fortsetzung Alien vs. Predator: Survival of the Fittest begannen am 23. September in Vancouver und sollen am 14. Dezember abgeschlossen sein, damit der Film am 27. Dezember 2007 in den US-Kinos anlaufen kann. In den Hauptrollen werden Reiko Aylesworth und Steven Pasquale zu sehen sein.

    "Are you talking to me?"
    (Robert DeNiro in TaxiDriver)


    "Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte PAC MAN das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören."
    (Kristian Wilson, Nintendo Inc., 1989)

  • Ich weiss dieses Topic ist jetzt schon 5 jahre her und ich habe mich hier nur angemeldet um es ein für alle mal klar zu stellen!!!!!
    In AVP handelt es sich um einen gewissen "charles bishop weyland" das ist zwar schön und gut jedoch heisst der bishop aus den alien filmen mit ganzem namen
    "Karl bishop weyland II"!!!!!
    Tja man merkt also anderer name. was bedeutet das ??? RICHTIG
    Anderer Name = Nich die gleiche person xDDDD
    Klingt komisch isses auch!
    Wie wir aus dem grade erschienen Game von Sony für alle Konsolen "avp 3" gelernt haben, wissen wir nun das dieser gewisse K.B. Weyland (seht marine missionen audiotagebücher [Sofern freigeschaltet])



    Huraaaaaaa
    Man kann also auch festhalten das die predatoren die aliens (xenomorphe)
    von ihrem ursprungsplaneten weggeholht haben um diese zu jagen, da sie nach eigenaussage ihre würdigsten feinde sind ^^


    Zitat(Elite Hunter): Die Schlangen sind unsere würdigsten feinde sie kennen keine furcht und keine reue


    Tja da haben wir wieder was gelernt Kinder nicht wahr?


    Nun zu dem Grossen Alien das in alien 1 auf dem Geschützturm sitzt.
    Ich bin mir zwar nicht sicher denke aber das ich ein solches ebenfalls in Avp
    auf einem solchen Sessel gesehen habe und da dieser von den predatoren gebaut wurde denke ich das diese rasse ein verbündeter dieser ist!


    Soweit zur theorie!Aber nun zu den Fakten


    Dieses grosse alien kann auf keinen fall ein Predator sein da es weder die richtige körpergrösse,die schädelplatte,einbuchtungen der seiten(wurzel der organischen dreadlocks),hörner noch das Mundwerkzeug (Vier klauen) vor dem eigentlichen Mund besitzt!


    NUUUUUN zu avp 2 und den runnern/predaliens


    Es stimmt das Runner und Predaliens in Avp 2 vorkommen jedoch erkennt man diese schlecht da man sie nur als marine und predator sieht und diese schneller niederballert als man sie erkennt ... tja schei*se gelaufen.Die entstehung dieser wird nur in avp2: primal hunt und avp gezeigt.Es ist jedoch möglich in avp2 ohne eweiterung diese näher zu begutachten.Es gibt eine einfache formel erst konsole öffnen dann <cheat> mpmorph runner/predalien (kann auch alienqueen o.ä. verwendet werden) danach noch <cheat> mpicu und schwups third person ansicht.


    Das war es von meiner seite und ich denke das war es!

  • Karl ist eine Abwandlung von Charles, d.h. es kann sich sehr wohl (im gewissen Sinne) um diesselbe Person handeln, wenn der Bishop aus Alien 3


    a) ein Android ist oder
    b) ein Klon.


    Ich kann mir vorstellen, dass er nicht in Vergessenheit geraten wollte und deshalb den Auftrag gab, mehrere Klone/Androiden von sich zu erschaffen.

    "Und wir werden am Abgrund stehend allein gelassen, und starren in das lachende Gesicht des Wahnsinns. "

  • Hallo, nette Seite hier, hab mich gerade hier angmeldet.


    Ich hab nun den ganzen Thread durchgelesen und muss nun einiges Klarstellen.


    Ja, AvP/AvP2 zählen zum Canon des ALIEN- und Preadator-Universum, man kann sie aber auch als eigenständige Filmreihe sehen.


    In AvP tauch der echte Bishop auf, der Gründer der Firma Wayland (in AvP2 taucht Miss Yutani auf, Besitzerin der Firma Yutani), die in den späteren ALIEN-Filmen (ALIEN I - III, denn im vierten Teil, ist es die Regierung, die mit den Xenomorph spielt) zu Firma Wayland-Yutani Corp. wird. Bishop in ALIENS und ALIEN³ sind Androiden, die dem Firmengründer nachempfunden wurden. Auch wenn der Bishop in ALIEN³ rotes Blut hat (es wurde einfach eingefärbt um Riplay zu täuschen), merkt man es daran, als er den Schlag gegen den Kopf bekommen hat und ein Ohr runter hängt, er immernoch mit vollen und nüchteren Bewusstsein stehen und Artikulieren kann. Jeder Mensch würde entweder Bewusstlos oder vor Schmerz krümen am Boden liegen bei so einer starken Verletzung. Außerden steh in den Credits der Special Edition Bishop II.


    Das Schiff aus ALIEN hat null komma nix mit den Preds zu tun, es stamm von einer sehr alten Rasse den Spacejockeys (oder Pilotenrasse). Als Kane, Lambert und Dalles den toten Piloten näher betrachten merken sie, dass er versteinert ist (es dautert jahr millionen, bis ein Organsimus versteinert) und mit den Stuhl verwachsen ist. Denn die SJ verwenden organische Technologie, somit ist jedes Werk- und anderes Nutzzeug nur eine Verlängerung ihres Körpers. Die Rasse ist schon sehr alt, älter als die Menschheit und Preds (als Dan O'Bannon das Drehbuch entwarf, orientierte er sich am Cthulhu-Mythos und die SJ sind dort an die Großen Alten anglehnt und das ALIEN an die Schlangenmenschen, die von den Großen Alten erschaffen wurde).


    Giger und Scott dachten sich, dass die SJ die Aliens als biologische Waffe schufen, weil sie sich in einem Bürgerkrieg befanden. Das Wrack aus ALIEN ist ein Bomber, der die Eier über den Feind abwerfen sollte, jedoch kam es zu einem Zwischenfall, bei dem ein Facehugger enkommen und den Pilot befruchten konnte, weswegen das Schiff auf LV426 Acheron abstürzte. Am Ende wurde die nahezu die ganze Spezies durch ihre eigene Waffe ausgerottet.
    Leider obwohl von den ALIEN-Erschaffern so erdacht, ist der Hintergrund inoffiziell, es gibt tatsächlich keinen offiziellen Hintergrund (in einigen Comics wird die Idee von Scott und Giger jedoch aufgegriffen). Aber was Tatsache ist, dass das Schiffswrack, da es mehrere millionen Jahre alt ist nichts mit Pred zu tun haben kann.


    Wer sich fragt, wie die Eier so lang überleben konnten, hier die Antwort:
    Die liegen in einem Stasefeld (das blaue Licht), dass von der Restenergie des Wrackes gespeist wird.


    Dementsprechend haben die SJ die Aliens schon lange vor den Preds im Universum verbreitet (siehe das Spiel AvP 2 von Monolith, wo SJ-Ruinen auftauchen in dem sich die Xenos fest eingenistet haben)


    Im Grunde haben die Preds die Aliens nur als Beute angsehen und gejagt (ja wie schon hier erwähnt wurde, gabs das erste Crossover schon viel eher in einem Darkhorse-Comic), den Quatsch mit der Relgion drum herum wurde erstmals im AvP-Film aufgebaut und sorgt eher für ein Durcheinander im Canon (anders als im Spiel AvP 2 wo die Preds einfach hier Natur nach nur gejagt haben, mehr nicht)


    So nun zu der Frag zum Stoffwechsel der Xenomorphe. Man weiß nichts darüber, weil die wissenschaftliche Festhaltung und Untersuchen nur von kurzer Dauer gekrönt waren. Man nimmt an, dass entweder die Höcker auf den Rücken als eine Art Filter dienen, die die wichtigen Stoffe aus der Umgebung aufnehmen (selbst im Vakkum Raum ist noch ein minimum an Materie vorhand), oder die Säure wie bei einer Batterie als Quelle ihrer bio-elektrischen Energie dient. Dass die Aliens nicht fressen wurde nie behauptet, nur weil es nicht in den Filmen gezeigt wird, heisst es noch lange nicht, dass es auch nicht so ist. ;)


    Ich hoffe ich konnte für Klarheit sorgen und eine Fragen beantworten, wer mehr fragen kann sie jeder Zeit stellen oder schaut mal auf folgender Seite vorbei (solang sie noch existiert), dort stehen sehr viel interassante Infos über das ALIEN-Universum:


    https://www.bugbase.de/index2.htm

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!